in

Bürotypen, die ihr in jeder Firma findet – Teil 5

Der Networker
Facebook, Linkedin, Xing, Instagramm, Tumblr, Myspace oder Google+, der Networker ist auf allen Netzwerken zu finden und findet auch die Zeit seine Profile fast täglich zu aktualisieren. Seine Pausen verbringt der Networker mit Kollegen aus allen Abteilungen und redet über neue Technologien und Development – und vorallem über sich selbst. Solltest du weder auf Facebook, noch auf Linkedin, Xing, Instagramm, Tumblr, Myspace oder Google+ anzutreffen sein, wird der Networker dich komplett ignorieren

Der Nomade
Er hat schon überall gearbeitet und bleibt selten lange am gleichen Ort. Sich mit ihm anzufreunden ist überflüssig.

Der Naturbursche
Er trägt Brille und Bart, hat wuschiges Haar und T-Shirts aus den Neunzigern. Seine freien Stunden verbringt er gerne in der Natur, etwa beim Füttern von Eichhörnchen im nahe gelegenen Waldgebiet. Stets hat er auch altes Brot für die Enten am Teich am Start. Der Naturbursche ist ein freundlicher Zeitgenosse. Aber verschweigt ihm besser eure politischen Ansichten oder auch, dass ihr in der Garage einen alten Muscle Car mit V8-Motor stehen habt und ihn auch gerne wie Mel Gibson in Mad Max benutzt.

Die Milf
Sie hat ihre besten Jahre eigentlich hinter sich. Und doch lässt die Milf ihre Reize noch immer auf die Männerwelt wirken. Jedoch reagieren Milfs heftig, sollten die besagten Reize ihre Wirkung eben doch verloren haben und tanzen die jungen Burschen eben doch nicht mehr nach ihrer Pfeife.

Die Stewardess
Es ist nicht so, dass ihr eine Stewardess daran erkennt, dass sie mit dem Trolley durch das Grossraumbüro fährt und euch Kaffee und Donuts serviert. Ehemalige Stewardessen in Bürojobs erkennt ihr daran, dass sie sich stets aufreizend kleiden und ihren Körper geschickt einzusetzen wissen um speziell vom männlichen Gegenüber zu bekommen was sie will. Sollte dies jedoch nicht funktionieren, kann die Stewardess schnell zur Feindin mutieren.

Der Neue
Er ist noch voller Elan und Tatendrang. Er glaubt noch felsenfest daran festgefahrene Prozesse verändern zu können. Er hat innovative Ideen und möchte diese einbringen. Man möchte mit ihm am liebsten eine Firma gründen, so voller Energie wirkt er. Der Neue verwandelt sich jedoch schon bald in den Enttäuschten, kurz nachdem er bemerkt hat, dass niemand auf seine Ideen eingehen oder überhaupt mit ihm sprechen will. Eine Erstdepression erfolgt beim Neuen in der Regel noch im ersten Jahr.

Bürotypen Teil 1
Bürotypen Teil 2
Bürotypen Teil 3
Bürotypen Teil 4
Bürotypen Teil 5
Bürotypen Teil 6
Bürotypen Teil 7
Bürotypen Teil 8

Kommentare

Leave a Reply

2 Pings & Trackbacks

  1. Pingback:

  2. Pingback:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
Dominik Hug

Autor: Dominik Hug

Mitdreissiger. Basler. Auch im Erfolg stets unzufriedener FCB-Fan. Filmkritiker. Leidenschaftlicher Blogger. Strassensportler. Apple User. Hat eine Schwäche für gute Düfte. Liest eBooks. Hört gerne Rockmusik. Fährt einen Kleinstwagen. Geht gerne im Ausland shoppen. Herzkalifornier. Hund vor Katze. Hat immer eine Sonnebrille dabei. Gelegentlicher XBox-Zocker. Hat 2016 überlebt.

Facebook Profil

OH FACEBOOK MEIN, DU PSYCHO(ANAL)YTISCHES TOOL UNSERER TAGE

Nichts würden wir tun, George, rein gar nichts.