in

Accident Man – harte Comicverfilmung aus UK

Seit gut einer Dekade herrscht in den Kinos ein absoluter Überfluss an Comic-Verfilmungen. Marvel und DC liefern sich eine Materialschlacht nach der anderen nur um sich den Kampf um die Spitzenposition weiter streitig zu machen. Und vielleicht liegt es an meinem fast schon reiferen Alter, dass diese Streifen mich einfach nicht mehr vor die Leinwand locken. X-Men, Deadpool, Avengers oder Suicide Squad interessieren mich nicht die Bohne. Und dann tauchte der Accident Man auf…

Inhalt:
Du willst deinen Ex-Mann oder Geschäftspartner um die Ecke bringen? Dann hol dir Mike Fallon, genannt Accident Man (Scott Adkins). Dieser lässt den Mord wie einen Unfall aussehen (bei Bedarf auch gerne wie Selbstmord). Fallon ist ein Profi und lässt sich in der Regel durch nichts aus der Ruhe bringen. Doch als die schwangere Ex-Freundin des besagten Killers unter mysteriösen Umständen das Zeitliche segnet, verspricht Mike, dass er die Mörder zur Rechenschaft ziehen wird…

Ist Scott Adkins ein Garant für grossartige Filme? Nun, nicht zwingend. Mit den Undisputed-Filmen oder auch den beiden Ninja-Teilen lieferte Adkins grossartige Werke ab. Dazu kommen einige ordentliche Werke wie Close Ranger oder Hard Target 2. Aber Accident Man lässt alle genannten Filme hinter sich.

Dafür gibts verschiedene Gründe. Zum einen spielt Accident Man in einer ähnlichen Killerwelt wie die John Wick-Reihe. Auch hier treffen sich die Killer an einem neutralen Ort, tauschen sich über Fälle aus oder saufen mal zusammen ein Ale. Regisseur Jesse V. Johnson wusste genau, mit welchen Mitteln er so einen Film unterhaltsam machen kann. Die Story beinhaltet viel Wortwitz, schwarzen Humor und verdammt viel Drive.

Und fantastische Nebendarsteller. Ray Stevenson, Ashley Greene, David Paymer, Ray Park (Darth Maul in Star Wars – Episode 1), Michael Jai White, etc. Und Scott Adkins als Lead war schlichtweg phantastisch. Die Fightszenen grossartig. Die Darstellung der verschiedenen Killer brutal witzig und unterhaltsam.

Fazit: Bleibt zu hoffen, dass Scott Adkins von Hollywood mal ein eigenes Franchise zugetragen wird. Accident Man ist richtig cooles Actionkino.

Kommentare

Leave a Reply

One Ping

  1. Pingback:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading…

0
Dominik Hug

Autor: Dominik Hug

Mitdreissiger. Basler. Auch im Erfolg stets unzufriedener FCB-Fan. Filmkritiker. Leidenschaftlicher Blogger. Strassensportler. Apple User. Hat eine Schwäche für gute Düfte. Liest eBooks. Hört gerne Rockmusik. Fährt einen Kleinstwagen. Geht gerne im Ausland shoppen. Herzkalifornier. Hund vor Katze. Hat immer eine Sonnebrille dabei. Gelegentlicher XBox-Zocker. Hat 2016 überlebt.

Facebook Profil

Ich will meine nette Kassiererin zurück!

DIE BESTEN 3 IN BERN